Zur Hauptseite
 
Hero ImageHero Image

Jannis Koppitz

Managing Director und Mitgründer von air up

Fragt man einen BWLer nach seinen Träumen, dann kommt einem nicht selten der Wunsch nach der Gründung eines eigenen Unternehmens zu Ohren. Dass es dafür aber manchmal mehr braucht als eine zündende Idee, wusste unser air up-Mitgründer und CEO Jannis Koppitz schon während seines Studiums an der TU München. Der Student lebte und pflegte das Networking in Münchner Start up-Kreisen. Er absolvierte Praktika bei Siemens und BMW, tauschte sich auch in seiner Freizeit aus, diskutierte und hinterfragte – immer angetrieben von seiner Wissbegierde und dem Leitspruch: Your comfort zone is a beautiful place but nothing ever grows there. Jannis wollte mehr – und da kam der Anruf seiner alten Schulfreundin Lena Jüngst im Dezember 2016 wie gerufen.

How it started

Der sportbegeisterte Münchner widerlegte schon früh das Vorurteil eines Zahlen-verliebten Einzelgängers. So blickt er nicht nur auf eine gemeinsame Schulzeit mit Lena Jüngst, sondern auch auf eine enge Freundschaft mit der Kreativen zurück. Dies nahm Lena Ende 2016 dann auch zum Anlass, Jannis bei einem Anruf von ihrer Idee und einem Einstieg in das Unternehmen zu überzeugen. Nach Gesprächen mit den anderen Mitgründern Tim Jäger und Fabian Schlang, die Jannis bis dato nur flüchtig kannte, war die Entscheidung schnell gefallen: Aus Sportler- und BWLer-sicht erkannte er den Mehrwert und das Potential der Innovation – und, noch viel wichtiger: Jannis glaubte an das Team. So war es dann er, der die jungen Gründer mit seinem Know-how rund um Themen wie Unternehmensaufbau bereicherte, die ersten detaillierten Businesspläne erstellte, und damit den Grundstein für das EXIST Gründungsstipendium legte

Jannis role at air up

Diese Kombination aus analytischer Denke, visionärem Mindset und menschlichem Feingefühl ist es bis heute, was Jannis‘ Position als CEO bei air up ausmacht. So verantwortet er die entscheidenden Bereiche Finanzen und Recht und trägt gemeinsam mit seinem Team aus Controller:innen, Jurist:innen, Strateg:innen und Analyst:innen zum Erfolg des jungen Unternehmens bei. Das zeigt sich auch in dem erneuten Vertrauen, dass die Investoren im September 2021 nach nur wenigen Monaten dazu veranlasste, über 40 Millionen in air up zu investieren. „Natürlich ist es in Summe das Ergebnis einer wunderbaren Zusammenarbeit unglaublich talentierter Menschen. Aber ohne die Unterstützung aus Familien-, Freundes-, und Investorenkreis wäre das gar nicht möglich gewesen“, resümiert Jannis und legt damit abermals die außergewöhnliche Nahbarkeit eines rationalen Teamplayers unter Beweis.


Loading...